Immobilienfinanzierung - Kauf und Neubau Bei Kauf und Neubau einer Immobilie ist für viele die Immobilienfinanzierung der wohl bedeutendste Punkt der Planung. Da der Finanzierungsbedarf ja meist eine beachtliche Höhe vorweist ist für viele eine Kreditaufnahme eine gewaltige Hürde. Betrachtet man jedoch die Immobilienfinanzierung näher, wird man schnell feststellen, dass die Hürde gar nicht so groß ist wie viele meinen. Eine gute Kalkulation bei der Immobilienfinanzierung kann schnell aufzeigen, dass die monatliche Belastung bei einer selbstgenutzten finanzierten Immobilie fast gleich der bisherigen Belastung in der Mietwohnung sein kann. Vorraussetzung für eine gesunde Immobilienfinanzierung ist eine gewissenhafte Planung.

Tipp zu Immobilienfinanzierungen Hier lesen Sie mehr über die verschiedenen Möglichkeiten und Grundlagen zur Immobilienfinanzierung.

Ratgeber Baufinanzierung

Immobilienfinanzierung

Ratgeber Immobilienfinanzierung Wer nur wenig Erfahrung in Sachen Immobilienfinanzierung hat, sollte sich um umfangreiche Informationen bemühen. Einen guten Ratgeber bei allen Belangen der Immobilienfinanzierung stellen oft Freunde und gute Bekannte dar, die selbst schon eine Immobilie finanziert haben. Diese können oftmals sehr gut auf etwaige Fehleinschätzungen und Ungereimtheiten bei der Planung aufmerksam machen. Bei einer Baufinanzierung ist ein guter Ratgeber fast unabdingbar. Eine umfangreiche Kalkulation und ein intensiver Vergleich aller Informationen sollte Grundlage der Immobilienfinanzierung sein.

Möglichkeiten der Baufinanzierung

Methoden der Immobilienfinanzierung In den letzten Jahren und Jahrzehnten wurden unzählige verschiedene Möglichkeiten und Methoden entwickelt, den Bau oder Kauf einer Immobilie zu finanzieren. Einige davon sind so populär, dass sie nahezu jeder kennt, andere können durchaus als Geheimtipps gelten, die sich vielleicht erst in ein paar Jahren durchsetzen werden. Wir möchten Ihnen von beidem etwas präsentieren – sowohl die populärsten Formen der Baufinanzierung im Detail vorstellen, als auch weniger bekannte Möglichkeiten benennen und Ihnen damit Wege aufzeigen, an die Sie vielleicht noch gar nicht gedacht hatten.

Tipp: Auf www.banken-vergleichen.eu finden Sie einen Finanzierungsrechner für Immobilienfinanzierungen und weitere Bankenvergleiche.

Selbstverständlich kommt nicht jede der hier vorgestellte Formen der Baufinanzierung für jeden Interessenten in Frage. Sie sollten daher, bevor Sie sich für ein bestimmtes Modell entscheiden, zunächst mit einem neutralen Experten über Ihre Wünsche sprechen und diesem offen legen, welche persönlichen beziehungsweise finanziellen Voraussetzungen in Ihrem Fall gegeben sind. Nur so lässt sich zuverlässig ermitteln, ob das gewünschte Finanzierungsmodell für Sie auch wirklich passend ist.

Finanzierung realistisch Planen

Immobilienfinanzierung planen Das Berechnen einer Immobilienfinanzierung sollte immer auf realistischen Tatsachen beruhen. Wer Zahlen „schön rechnet“ kann später große negative Überraschungen erleben. Ist die Immobilienfinanzierung nicht solide und können vereinbarte Raten später nicht beglichen werden sitzt man schnell auf großen Schulden und vielen Problemen. Oft bleibt dann als einziger Ausweg zur Schuldenregulierung nur ein Notverkauf, welcher insgesamt meist mit enormen finanziellen Verlusten verbunden ist. Besonders Bauherren die bei der Immobilienfinanzierung das Eigenkapital und die Eigenleistung (die so genannte Muskelhypothek ) unrealistisch hoch einschätzen, treffen schnell finanzielle Schwierigkeiten. Grundlage einer jeden guten Baufinanzierung und Immobilienfinanzierung sind gute Planung, eine solide Berechnung und der Vergleich von realistischen Zahlen. Die Berechnung einer Immobilienfinanzierung sollten nur mit der Materie vertraute Personen selbst vornehmen. Kreditanbieter und Finanzmakler sind oft nicht Ansprechpartner für ein erstes Ausloten. Besser sind wie schon angesprochen Freunde welche als erfahrene und guter Rechner in Finanzangelegenheiten bekannt sind und keine persönlichen Vorteile aus Ihrer Immobilienfinanzierung ziehen können.

Immobilienfinanzierung mit guten Konditionen

Günstige Immobilienfinanzierung Sind die Rahmenbedingungen der Immobilienfinanzierung abgesteckt, kann man sich auf die Suche nach den besten Konditionen begeben. Günstig an Baugeld kommt man vor allen mit einem hohen Anteil an Eigenkapital. Das liegt daran, dass das Ausfallrisiko für die Banken geringer ist und somit der Zinssatz geringer wird. Unter Berücksichtigung der Rückkaufswerte könnte es sich also lohnen eventuell vorhandene Kapitalanlagen aufzulösen um eine Immobilienfinanzierung mit einem günstigen Zins zu erhalten. Ein hoher Eigenkapitalanteil sorgt natürlich auch für eine geringere Kredithöhe. Dies wirkt sich positiv auf die Ratenhöhe bei der Rückzahlung der Immobilienfinanzierung aus.

Die Suche nach einer guten Bank

Bank für Immobilienfinanzierung suchen Eine gute Bank für die Immobilienfinanzierung kann auf mehrere Arten gesucht werden. Zum einen besteht die Möglichkeit online im Internet nach einer günstigen Immobilienfinanzierung zu suchen, aber auch ein Besuch bei Ihrer Hausbank oder Sparkasse kann Ihnen helfen. Spezielle Webseiten bieten zudem Vergleichsrechner für Immobilien und Baufinanzierungen an.

Weptipp Tipp: Finanzierungsrechner von Banktipp.net

Finanzierung ohne Eigenkapital

Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital Wer eine Immobilie ohne Eigenkapital finanzieren möchte, wird auch im Internet fündig. Hier bietet Bonkredit ein relativ gutes Angebot. Bei Bonkredit können Sie eine Immobilienfinanzierung auch ohne Eigenkapital erhalten. Weiterhin ist eine Immobilienfinanzierung bis 120 Prozent vom Beleihungswert möglich.

Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital Hier erfahren Sie mehr und können kostenlos und unverbindlich Informationen erhalten.

Tipps zu Immobilien & Bau Immobilien & Bau – weitere Tipps und Informationen die Sie interessieren könnten:

Informationen und Tipps

Tipp: Einfamilienhaus bauen und finanzieren
Tipp: Vertragsgrundlagen beim Immobilienkauf
Tipp: Teilungsversteigerung – Was kommt auf mich zu?
Tipp: Zwangsversteigerung und Grundpfandrechte
Tipp: Brauche ich eine Bauherrenhaftpflichtversicherung?
Tipp: Was gehört in den Immobilienkaufvertrag?